Öffnungszeiten: Mo - Sa: 09.00 - 18.00 hrs ; So: Seetankstelle 10.30 - 18.00 , sonst 11-17 hrs

Teichhof

Wie in Wallnau liegen Muschelbänke in Wurfweite – bei auflandigen Winden aus nördlichen Richtungen ist sehr gutes Fischen auf Plattfisch und Dorsch möglich. Die Muschelbänke bedeuten immer wieder Hängergefahr: Hinter der Sandbank, in ca. 100 Meter Entfernung fällt der Grund langsam auf 3–4 Meter ab. Geübte Werfer, die über die Sandbank kommen, fangen schon am frühen Abend große Dorsche. Die Durchschnittstiefe in 70 Meter Entfernung beträgt ungefähr 2 Meter. Für die weiten Würfe ist ein Kombiköder aus Watt- und Seeringelwurm von Vorteil. Auch wenn der Strandabschnitt fast immer Fisch an den Haken bringt, sollte man diesen Abschnitt bei südlichen Winden meiden. Das liegt daran, dass das Wasser klar wird und zurückgeht. Spinn- und Fliegenfischen auf Meerforellen bringen oft Erfolge, speziell an der Landspitze am Parkplatz. Gute Hornhechtfänge ab Mai – ab Juli zeigen sich oft große Meeräschenschwärme.