Öffnungszeiten: Mo-Sa :10 - 18 hrs ; So: 11- 17 hrs

Wallnau

An diesem Abschnitt sind sogar Muschelbänke in Wurfweite – bei auflandigen Winden aus nördlichen Richtungen ist hier sehr gutes Angeln auf Plattfisch und Dorsch möglich. Diese Muschelbänke bedeuten auch immer wieder Hängergefahr: Hinter der Sandbank, in ca. 100 Meter Entfernung, fällt der Grund langsam auf 3–4 Meter ab. Geübte Werfer, die über die Sandbank kommen, fangen schon am frühen Abend große Dorsche. Die Durchschnittstiefe in 70 Meter Entfernung beträgt ungefähr 2 Meter. Durch die nötigen weiten Würfe ist hier ein Kombiköder aus Watt- und Seeringelwurm von Vorteil. Auch wenn dieses Revier fast immer Fisch an den Haken bringt, sollte man diesen Abschnitt bei südlichen Winden meiden, da das Wasser dann klar wird und zurückgeht. Meerforellen gehen hier im Frühjahr und Herbst häufig an den Haken. Hornhechte sind oft schon im zeitigen Frühjahr zu erbeuten.